Produktinformationen

Weg von der Natriumdampflampe hin zur LED-Beleuchtung

Da der Handel mit Quecksilberdampflampen und  Natriumdampflampen (HQL; HPL) nach der neuen EU-Richtlinie (HQL-Verbot) ab April 2015 verboten wird, sollten Sie rechtzeitig über Alternativen nachdenken. Grund für diese Verordnung ist der hohe Stromverbrauch und der Quecksilbergehalt dieser Leuchtmittel.

Mit den Pendellampen von meinstall24.com sind Energieeinsparungen von mehr als 90 % für ihren Stall keine leeren Versprechungen. Eine LED-Pendellampe mit 100 Watt erzielt die gleiche Lichtleistung für die Sie normalerweise 950 Watt benötigen und das bei einer Farbwärme von 6400°K und 7900 Lumen.

Ein weiterer großer Vorteil der LED-Beleuchtung besteht sicherlich auch darin, dass sie beim Einschalten sofort die volle Lichtleistung bringt und wenn sie zwischendurch abgeschaltet wurde keine Abkühlphase abgewartet werden muss, bis sie wieder angeschaltet werden kann.

Sprechen Sie uns an. Wir erstellen Ihnen gerne ein persönliches Angebot und eine Amortistationsberechnung.

 Pendelorginal_360_Text2-22

 

Innovative Technik die sich rechnet

Unsere Quarz-Infrarot-Strahler sind energieeffizienter als herkömmliche Rotlichtlampen. Das Leuchtmittel hat die Form eines Halogenstabes (12 cm lang) und erzeugt ein ovales Wärmebild. Dadurch ist die Wärmefläche, die den Ferkeln zur Verfügung steht, größer. Die Strahler sind stoßfest, robust,  gegen Spritzwasser geschützt und haben eine bis zu 10 mal längere Lebensdauer als herkömmliche Rotlichtlampen. Durch den 3-stufigen Schalter (Aus / 50 % / 100 %) lassen sich die Energiekosten direkt erheblich reduzieren. Außerdem hat der Quarz-Infrarot-Strahler auf Grund seiner Keramikbeschichtung langwelliges Infrarotlicht und trägt so erheblich zur Gesundheit Ihrer Tiere bei.

Quarz_Infrarot2-33singelstrahler_klein_Text


Mehr Tierwohl durch Beschäftigung mit Spielzeug

Mit den am Boden montierten Wühlkegeln aus bissfestem, lebensmittelechtem Polyurethan können Ferkel und Mastschweine ihren natürlichen Spieltrieb ausleben und sich dauerhaft im Stehen, Sitzen und Liegen beschäftigen.

Die uns vorliegenden wissenschaftlichen Untersuchungen belegen die Praxistauglichkeit des Spielzeugs: In den Versuchsgruppen mit Wühlkegeln benutzten die Tiere den Kegel signifikant häufiger als die Tiere in den Vergleichsgruppen mit klassischer Kette oder Ball. In den Wühlkegelgruppen herrscht deutlich mehr Ruhe als in den Vergleichsgruppen, mit dem Ergebnis, dass hier auch die Verletzungen deutlich sichtbar zurückgegangen sind.

Schubkugel_klein_TextW-hlkegel_klein_Text2-22

Zuletzt angesehen